Checkliste:
Sollten Sie Ihr Geschäftsmodell anpassen?

„Das haben wir schon immer so gemacht“ gilt leider auch bei vielen Geschäftsmodellen.

Die meisten sind historisch gewachsen und beschreiben auf der Basis von gestern, wie heute das Geschäft gemacht wird.

Das Spannungsverhältnis besteht auf der einen Seite in den Veränderungen im Markt und auf der anderen Seite in der „Haltbarkeit“ eines Geschäftsmodells. Diese liegt im Schnitt zwischen drei und fünf Jahren. Das heißt: spätestens dann ist es schlau, das Geschäftsmodell einer Prüfung zu unterziehen. Dass dies zu selten erfolgt erkennt man daran, dass es für manche Branchen „plötzlich und überraschend“ eng wird.

 

Wann sollten Sie Ihr Geschäftsmodell anpassen

 

Um vernünftige Erträge zu erzielen, reicht es in vielen Branchen heute nicht mehr, nur Prozesse zu optimieren. Häufig muss das Geschäftsmodell einer kritischen Prüfung unterzogen werden. Hier finden Sie den 2. Teil der Fragen, mittels derer Sie erkennen, ob Ihr Unternehmen handeln sollte.

Ist es für Ihr Unternehmen an der Zeit, das Geschäftsmodell anzupassen? Finden Sie es anhand der 11 Situationen heraus. Unterscheiden Sie dabei, ob die Situation

  • „voll zutrifft“,
  • „Tendenzen deutlich erkennbar sind“,
  • „Tendenzen teilweise erkennbar sind“ oder
  • die Situation „nicht zutrifft“.

 Je häufiger Sie erkennen, dass die Situation „voll zutrifft“ oder die „Tendenz deutlich erkennbar“ ist, desto wichtiger kann es für Sie sein, Ihr Geschäftsmodell anzupassen.

Wie viele dieser Situationen treffen zu?

_ Sie haben viele Mitbewerber

_ Neue Mitbewerber mit innovativen Angeboten betreten Ihr Spielfeld

_ Mitbewerber verändern bereits ihr Geschäftsmodell

_ Preise und Rabatte sind für die Kaufentscheidung Ihrer Kunden maßgebend

_ Innovative Produktneuerungen kommen auf den Markt, von denen Sie nicht profitieren

_ Hinweise auf zunehmende Unzufriedenheit seitens der Kunden bzw. veränderte Kundenerwartungen

_ Der Verkauf entwickelt sich rückläufig

_ Der Markt stagniert bzw. schrumpft

_ Ein Wechsel der Kundengruppe bzw. die Ansprache neuer Zielgruppen stehen an

_ Gesetzesänderungen werden diskutiert, die Ihren Markt / Ihre Branche betreffen

_ Fehlende Differenzierungsmöglichkeiten – Produkt-, Dienstleistungs- und Prozess-Innovationen werden schnell nachgeahmt

    Überraschen Sie Kunden und Wettbewerb 

    Unabhängig davon, ob Sie handeln müssen oder wollen… Es bestehen mehrere interessante Möglichkeiten, mit einem innovativen Geschäftsmodell Ihre Kunden und Wettbewerber zu überraschen:

    • Kombinieren Sie ungewöhnliche Produkte bzw. Leistungen.
    • Spielen Sie andere Vertriebswege durch.
    • Verknüpfen Sie Ihr Geschäftsmodell mit Ihrem persönlichen Traum, Ihrer
    • Hinterfragen Sie Ihr Geschäft tiefer. Was kaufen Ihre Kunden wirklich?

    Wichtig dabei ist, dass Ihr Geschäftsmodell nicht einfach kopierbar ist. Bleiben Sie authentisch. Das ist der beste Kopierschutz.